Jürgen Hauskeller für den Thüringer Engagement-Preis 2016 vorgeschlagen

Das Vorstandsmitglied des Vereins „Hilfe für Menschen im Kongo e.V.“, Jürgen Hauskeller, ist für den Thüringer Engagement-Preis 2016 vorgeschlagen worden, der am 4. November 2016 in der Landeshauptstadt Erfurt verliehen wird.

 

Jürgen Hauskeller ist einer von 5 Kandidaten, die als mögliche Preisträger in der Kategorie „Senioren“ ausgewählt worden sind.
Welcher von den 5 Kandidaten den Thüringer Engagement-Preis 2016, der mit einem Preisgeld von bis zu 5 000 EUR verbunden ist, gewinnt, entscheiden die Teilnehmer eines Online-Votings, das seit dem 05. September auf der Internetseite des Thüringer Engagement-Preises gestartet worden ist und noch bis zum 26. September läuft.

Wenn Sie den Link ABSTIMMEN anklicken, dann kommt die Internetseite des "Thüringer Engagement-Preises 2016".
Dort Ihre Stimme für Jürgen Hauskeller abgeben!

 

Das Voting-Prinzip:

Ausschlaggebend ist ein PC oder ein Smartphone.
Wer die Stimme abgibt, wird nicht registriert.
Es ist der PC oder das Smartphone, die abstimmen.
Wer mehrere PC zur Verfügung hat, sollte jeden PC dafür nutzen.
Von jedem PC oder Smartphone kann man innerhalb von 24 Stunden 1 Stimme abgeben!
D.h., jeder kann jeden Tag auf seinen Geräten jeweils 1 Stimme abgeben.
24 h nach Abgabe der Stimme wird das Gerät zur Abgabe der nächsten Stimme wieder freigeschaltet.
Es ist also wichtig, dass Sie Ihre Stimme nicht nur ein Mal, sondern täglich (aller 24 h) bis zum 26.09. abgeben.
Sie sollten eine feste Tageszeit für Ihre Stimmenabgabe reservieren.
Jeder Tag zählt! Keine weiteren Tage verstreichen lassen!

Bitte geben Sie den Link ( http://www.thueringer-engagement-preis.de/die-nominierten/senioren )zum Voting an Ihr Umfeld, Familie, Freunde und Kollegen weiter.
Dann sollte es mit dem Gewinn des Preisgeldes klappen.

Es gibt keine Möglichkeit, die Zahl der abgegebenen Stimmen im Laufe des Votings zu verfolgen! Keiner der Kandidaten kennt den Stand der Stimmenabgabe bis zur Beendigung des Votings. Man kann sich also nicht an einem Zwischenstand im Vergleich zu den anderen Kandidaten orientieren. Das bedeutet, dass von Anfang bis Ende des Votings soviel wie möglich Stimmen gesammelt werden müssen.

Nach Abschluss des Votings kann man nur hoffen, dass es gereicht hat.
Das wird natürlich sehr, sehr spannend!
Wir bedanken uns im Voraus bei Ihnen für Ihre Bemühungen und hoffen,
dass wir alle zusammen den Thüringer Engagement-Preis 2016 gewinnen!

 

Wofür wir das Preisgeld gern einsetzen möchten:

Wir haben an der Schule jetzt eine Sozialkasse eingerichtet, aus der wir für Kinder das Schulgeld bezahlen, deren Familien das Schulgeld nicht aufbringen können. Ca.47 % der Schulkinder an unserer Grundschule in Maluku haben im vergangenen Schuljahr das Schulgeld nicht bezahlen können, weil ihre Familien so arm sind.

In den letzten 3 Monaten sind 5 neue Mädchen aus schwierigsten sozialen Verhältnissen und in großer Not in unsere beiden Kinderhäuser eingezogen. Bisher haben wir noch kein Kind zurückgewiesen und wollen das auch in Zukunft nicht tun, solange wir Platz haben.
Aber das alles ist eine große Belastung und Herausforderung für unseren Finanzplan.
Zur finanziellen Absicherung dieser beiden aktuellen Problemfelder möchten wir das Preisgeld einsetzen, wenn wir es gewinnen.


 

Slide background

Das Namensschild des Schulzentrums. Elikya na biso - Hoffnung für uns.
Die Devise der Schule: Erziehung - Bildung - Ermutigung.

Slide background

Links die beiden Schulgebäude für die Klassen 1 - 4.
Rechts das noch unfertige Gebäude für die Schulverwaltung.

Slide background

Praktikantin Stephanie katalogisiert französische Bücher für die Schulbibliothek.
Im Schulverwaltungsgebäude wird die Bibliothek einen eigenen Raum erhalten.

Slide background

Die Kinder warten fröhlich darauf, dass der Unterricht beginnt. Er beginnt 7,30 Uhr und geht bis 13 Uhr.
Seit September 2015 besuchen 200 Kinder der 1. - 4. Klasse die Schule.

Slide background

Bevor der Schulunterricht beginnt, erhalten die Schüler ein Schulfrühstück, 1/2 Baguette und 1 Tasse Kakao.
Das Schulfrühstück und die Schulmaterialien werden über Schulkinderpatenschaften finanziert (15 EUR / Monat).

Slide background

Die Schüler beim Schulsport. Die Kinder werden in den Grundfächern nach dem kongolesischen Schullehrplan
unterrichtet. Als Besonderheit wird an unserer Schule Französisch ab 1. Klasse, Zeichnen, Musik und Sport
unterrichtet.

Slide background

Ferienspiele - ein unbekannter Schulspaß.
Als Christine Hauskeller im April und August 2015 immer gerade in den Ferien die Schule besucht hat, hat sie
die Kinder jeweils 3 Tage zu Ferienspielen eingeladen. Alle kamen und hatten großen Spaß.

Slide background

Lehmhütte in Maluku. Zeichen für Armut. Zwei Räume zum Schlafen und Wohnen für 8 - 10 Leute.
Kein Wasser, aber Stromanschluß. In solchen Hütten wohnen alle Schulkinder unserer Schule.

Slide background

Das neue Kinderhaus Kiki Bolingo - Kikis Liebe - in Maluku wurde am 18. August 2015 eröffnet.
Die Eheleute Hartmut und Kirsten Kittelberger in Reutlingen haben es gestiftet.

Slide background

Das Kinderhauspersonal wird vorgestellt. Rechts die vier Mamas, die die Mädchen betreuen und versorgen.
Von links: Koordinator der Kinderhäuser Papa Charles, Finanzen Papa Feros, Schuldirektor Papa Sita,
der Präsident der ONG Papa Pascal.

Slide background

Am Tag der Eröffnung ziehen 14 Mädchen in das schöne Haus ein. Waisen, Verlassene, Ausgestoßene,
Vernachlässigte, Verlorene. Sie erhalten zum Einzug als Geschenk aus Deutschland Badetücher und Wäsche.
Inzwischen sind es 19 Mädchen.

Slide background

Die Betten im neuen Kinderhaus werden bezogen. Sie schlafen in zwei Schlafräumen mit je 5 Doppelstock
betten.Zum ersten Mal in ihrem Leben haben die Mädchen ein Bett für sich ganz allein.

Slide background

Unter Anleitung der Praktikantinnen Melanie und Anna sind die Mädchen des Kinderhauses bei der Gartenarbeit
mit Anpflanzungen von Blumen und Sträuchern beschäftigt. Im Hintergrund die Grundschule, die auch die
Mädchen besuchen.

 

 

 

 

Sendebeitrag und Interview von Radio F.R.E.I. in Erfurt, Sendereihe Bildung in Thüringen, mit Jürgen Hauskeller über Schul- und die Kinderprojekte des Vereins in Kinshasa und Maluku vom 7. Januar 2016.

 

 

 

 

pline
Aide pour les hommes au Congo
pline

flagge_koger

facebook

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Kurzmeldungen

Spendenkonto

Spendenkonto Kongo
Kyffhäusersparkasse
IBAN  DE21 8205 5000 3100 0244 42
BIC     HELA DEF1 KYF
Hilfe für Menschen im Kongo
Deutsche Skatbank
IBAN  DE26 8306 5408 0004 4360 67
BIC     GENO DEF1 SLR
Hilfe für Menschen im Kongo

Sparkasse Altenburger Land

IBAN  DE70 8305 0200 1200 0027 99
BIC     HELA DEF1 ALT

Neue Bilder

Besucher

Heute77
Gestern138
Insgesamt35252